Unser hammer Jungschiteam


Hauptleitung

Mein Name ist Stefanie Sigrist und ich war schon als Kind in der Jungschi dabei. Seit ungefähr 7 Jahren bin ich Jungschileiterin, was mir sehr gefällt. Ab August 2018 übernehme ich mit Joel Ruff die Hauptleitung der Jungschi. Ich habe die kaufmännische Lehre absolviert und bin seit August 2018 in der Ausbildung zur Lehrerin an der PH Schwyz. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Freunden und in der Jungschi . Ich leite Jungschar, weil ich Kinder liebe und man mit ihnen coole Sachen erlebt und für sie da sein kann. Ich will, dass die Jungschi ein Ort ist, an dem jeder willkommen und so angenommen ist, wie er ist.

 

Besuchte Kurse: Mitarbeiterkurs Besj, anerkannte Jugend + Sport Leiterin

  

Mein Name ist Joel Ruff und ich studiere Psychologie in Zürich. Im Sommer 2017 bin ich mit meiner Frau Sarah aus dem Thurgau ins schöne Ürnerland gezogen. Ich war schon als Kind in der Jungschar und habe dann die ganze "Jungschikarriere" gemacht. Ab August 2018 übernehme ich zusammen mit Steffi Sigrist die Hauptleitung der Jungschi Brennpunkt. Für mich ist Jungschar ein super Gefäss, in dem die Kinder mal was anderes erleben können. Es freut mich sehr, mit den Kindern etwas unternehmen zu können. Jesus sagte schon: "Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes." Diese Aussage begleitet mich schon lange in der Jungschararbeit und sie inspiriert und motiviert mich immer wieder.

 

Besuchte Kurse: Mitarbeiterkurs Besj, Leiterkurs Besj

Leiterinnen und Leiter

Ich bin Karin Sigrist und bin 18 Jahre alt. Im Sommer 2018 habe ich meine Lehre zur Kauffrau abgeschlossen. In meiner Freizeit bin ich gerne draussen und bei unseren Tieren oder unternehme mit Freunden etwas. Ich bin seit 2009 als Teilnehmerin in der Jungschi dabei, dann war ich Minileiterin und nach dem Besuch des Leiterkurses vom Besj, bin ich nun Leiterin. Ich leite Jungschar, weil ich den Kindern eine unvergessliche Zeit geben will. Es lohnt sich sehr in die Jungschi zu gehen; man lernt neue Freunde kennen und hat viel Spass und Action. Zudem kann man viel über die Bibel lernen, und erfährt viel Spannendes das einem durchs Leben begleitet!

 

Besuchter Kurs: Leiterkurs Besj

Ich bin Lea Noemi ReiflerIch bin 17 Jahre alt und besuche das 4. Gymnasium in Altdorf. In meiner Freizeit bin ich gerne mit Freunden unterwegs, mache Sport, höre Musik, singe, entdecke Neues, bin in der Natur und natürlich Jungschar. Schon als Kind ging ich in die Jungschar. Jetzt bin ich seit 3 Jahren Jungscharleiterin. Mir gefällt dies sehr, da ich gerne mit Kindern arbeite und ihnen so ein Gefäss bieten kann, wo es nicht auf Leistungen ankommt. Es ist schön zu sehen wie unterschiedlich Kinder sein können und trotzdem harmonieren. Nicht nur Spass und Abenteuer machen die Jungschar zu etwas Besonderem, viel mehr die Geschichten aus der Bibel und Gottes Wirken in uns. Es ist genial sehen zu können wie Freundschaften geschlossen werden und Vertrauen entsteht. Gott ist gross und kann grosses bewirken in jedem von uns. «I am for you not against you, I am who you say I am»

 

Besuchter Kurs: Leiterkurs Besj

Ich heisse Sara Reifler, bin 15 Jahre alt und habe im Sommer 2018 meine Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit begonnen. Meine Hobbys sind: mit Freunden etwas unternehmen, kochen, backen, draussen sein, singen und natürlich Jungschi... Ich war viele Jahre selber Jungschärlerin, es hat mir sehr gefallen - in der Jungschi konnte ich Freude tanken. Seit Januar 2017 bin ich Leiterin. Es macht mir Spass, Jungschi zu machen, weil ich es schön finde zu sehen, das die Kinder das Programm geniessen und mal etwas anderes als in der Schule machen können. Der Kontakt mit den Kindern bereitet mir viel Freude. Ich finde, es lohnt sich in die Jungschi zu kommen, denn da kann man spielen und viele coole Dinge erleben und man erfährt vieles über den Glauben an Jesus Christus.